Select Page

Nimbin – Gold Coast – Surfers Paradise

Nimbin – Gold Coast – Surfers Paradise

Die Hitze jagt uns aus dem Outback. Wir beschliessen Richtung Küste und das „Hippie Natur Reservat“ Nimbin anzusteuern. 2 Tage Fahrt stehen uns bevor. Wir nehmen den Great Barrier Highway Richtung Osten. Übernachten in Glenn Innes, ein kliener Ort anscheinend der kälteste Ort in Austraien. Aber auch hier sagt man uns, es ist der heisseste Sommer seit 10 Jahren. Im Süden im Bundesstaat Victoria brennt es und im Norden in Quennsland regnet es und überall sind Überschwemmungen. Wir entscheiden uns für Regen und Überschwemmung.

Nimbin

Als wir die Great Dividing Range, eine große Bergkette, die das Outback von der Küste trennt, passieren, ändert sich die Umbegung in eine grüne, hügelige Landschaft. Kühe, Weiden, Schafe und Regenwolken begleiten uns. Nimbin, wir fühlen wir uns wie angekommen. Die trockene heiße Outbackluft hat sich in warme, feuchte Hinterlandschwüle verwandelt. Bunte Läden, Hippies und Freaks tummeln sich an der Hauptstrasse. Das wohl weltweit bekannteste Hippiemuseum ist vollgeschmückt mit bunten Hippiezeugs, alten Zeitungsartikeln und Legalize it! bemalten VW Bussen.

Gold Coast

Am späten Nachmittag erreichen wir unser geplantes Ziel die Gold Coast. 7700km sind geschafft. 5km südlich von Surfers Paradise in Miami quartieren wir und in ein Strandhaus ein. Den Eindruck von den übergewichtigen Menschen, bestätigt sich hier nicht. Ganz im Gegenteil ,direkt vor unserem Haus sind von morgens bis abends Jogger(innen), Fahrradfahrer und sportlich aktive Menschen unterwegs. Venice Beach of Australia, Surfen und Sport scheinen hier der wohl wichtigste Lebensinhalt zu sein.

Wir werden in den nächsten Tagen unserem Lebensinhalt fröhnen und geniessen das Strandleben. Geplannt ist noch ein Ausflug nach Fraser Island und Byron Bay.

The heat is chasing us out the Outback. We decide to head on to the coastline and the „Hippie-Nationalpark“ called Nimbin. A two-days-ride to do. After taken the Great Barrier Highway, we spend a night at Glenn Innes, a small town, that is told to be the coldest in Australia, but even the peoople here, tell us about the hottest summer since ten years.

There are firestorms in Victoria, South-Australia and in Queensland hughe floodings are taking place.

Nimbin

By passing the Great Dividing Range, a big chain of mountains dividing the Outback fom the coastline, the surrounding changes instantly. Green hills with cows and sheep under clouds bring us to Nimbin and we feel like arriving. The dry heat from the Outback has changed to the dempy freshness of the Hinterland. Fancy stores on the mainroad that is populated by hippies and freaks. Known as the worlds most popular Hippiemuseum, the place is neatly decorated with all kinds of hippiestuff, articles and some „Legalize It!“-style Volkswagen busses.

Gold Coast

Later in the afternoon, we reach our final destination on the Gold Coast. 7700km we did so far. 5km south of Surfers Paradise we took a little beachside house. Our impression from the overwheight australian is not to proof here. Just in opposite, all kinds of jogging, walking and cycling people come up and down the beach all day long. A bit like at Venice Beach. Sports and surfing obviously seems to be the maingoal arround here.

In the upcoming days, we’ll enjoy beachlife. Frazer Islands and Byron Bay may be visited later on or so…

 

Leave a reply