Hamelin Bay – Augusta, Cape Leeuwin – Lake Jasper – Pemberton

Hamelin Bay – Augusta, Cape Leeuwin – Lake Jasper – Pemberton

Hamelin Bay

Auf dem Weg weiter Richtung Süden halten wir an der Hamelin Bay, ein wunderschöner schneeweisser Strand. Eigentlich nichts besonderes da es hier nur so Strände hat, allerdings schwimmen hier große und kleine Rochen direkt am Ufer. Gemütlich drehen sie ihre Runden und lassen sich von den neugierigen Menschen nicht stören.

Augusta und Cape Leeuwin

Weiter nach Augusta um am Cape Leeuwin vorbeizuschauen. Cape Leeuwin ist der südwestlichste Punkt Australiens. Hier am Leutturm treffen der Indische Ozean und der Südpazifik aufeinander. Dementsprechend toben hier die Wellen. Nach diesem kurzen aber schönen Zwischenstopp fahren wir weiter und halten am Lake Jasper zum Übernachten. Von der Haupatstrasse weg muss man ca. 20km Offroad über Sandpisten und Schotter fahren. Ein wunderschöner großer Süsswasser-See, mit weißen Stränden, umgeben vom Busch und ansonsten nichts, erwartet einen.

Pemberton

Nach einer kalten und recht ungemütlichen Nacht, fahren wir weiter nach Pemberton. Hier sind riesen Wälder und ein Gloucester Tree (Ein richtig riesiger Baum), auf welchen man auf 61m hinaufsteigen kann, allerdings nicht für schwache Nerven da man nicht gesichert ist und die Abstände der einzelnen Stahlstäbe extrem sind

Hamelin Bay

On the way south, we had little stop at Hamelin Bay, which is a beach beautyfull as all the beaches here, but it has something special: Stingrays of any size are swimming nearby the coastline, without bothering about people nearby.

Augusta und Cape Leeuwin

Next we got to Augusta for a breakfast, called brekkie around here and headed further to visit Cape Leeuwin, which is the most south-westerly point in Australia. At this place, with a beautyfull lighthouse, the Indian Ocean is meeting the Pacific. And as freaky are the waves.

Further south, we decided to spend the night at Lake Jasper. Only 4WD-vehiceles can have access. After 20km of dirt and deep sand, we arrived at a sceenic big sweetwater lake, with white beaches, surrounded only by bush.

Pemberton

On the next day, we came to Pemberton and near there is a giant tree, called the Gloucester Tree. Everybody may climb on that more than 60m high thing, on iron clamps, which have quite a distance to each other. This is not for nervous people, cause there is nothing like a safety-rope or such. Really astonishing, since the Aussies are verymuch about secuity and so…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.