Select Page

Besuch bei Buddha Wat Koh Payam

Besuch bei Buddha Wat Koh Payam

Der Weg ist das Ziel
Es gibt natürlich auch hier auf Kho Phayam einen Tempel und zwar den Wat Kho Phayam eben. Den wollten wir erkunden heute. Und los ging das Abenteuer, nach einem ausgiebigem Frühstück, auf unseren Mopeds und die Mädels singen das Lied: Wir sind die Coolsten, wenn wir durch die Gegend cruisen…. Der Fartwind tut gut, weil es schon warm ist. Wir kommen am Pier an und biegen rechts ab. Wir kennen uns schon gut aus 😉 Über holprige Strassen, kommen wir an. Dachten wir. Wir sahen einen etwas heruntergekommenen „Tempel“? und wiesen ihm unseren Respekt. Ein paar Räucherstäbchen angezündet und es zog uns wieder hinaus. War`s jetzt der Tempel oder nicht? Vor allem der war drumrum ziemlich zugemüllt. Scheint kein Störfaktor zu sein. Aber es kam noch zum Eigentlichen. Wir entdeckten etwas weiter dann die gesuchte Tempelanlage. So stellt man sich das dann vor. Big Buddha, Meditationszellen der Mönche, lange Treppen begleitet von Drachen, versch.Buddhas mit versch. Zusaändigkeitsbereichen, wir wussten nicht wer was war weil alles auf Thai, Wassertempel mit Anschlagsglocke. Diiinnnnggggg! Zu guter Letzt kamen wir zu einer Zeremonie dazu, wo wir gleich vom Mönchsabt höchst persönlich gesegnet wurden, einen Glücksbuddha geschenkt bekamen und auch gleich zum Essen eingeladen wurden. Echt nice !
Auf dem Rückweg saßen wir mit gutem Gefühl und von Buddha beschützt auf unseren Bikes und fuhren weiter zum Long Beach um uns abzukühlen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbe Anzeige



Aktuelle Route