Select Page

Rausschmiss aus Pakistan

Rausschmiss aus Pakistan

Irgendwas ist dann am Schluss in Pakistan doch schiefgelaufen. Keiner weiss so genau was, aber ploetzlich waren wir mit Militaereskorte an der Grenze. Klasse. Aber von Anfang an:

Wir waren ja abends zum Zwischenstop in Fort Munro auf 2000 Meter an einem Bergsee (sehr kitschig). Einziges Problem war dass dort die Season nur von May bis August ist, und wir ja doch schon November hatten. Aber alles kein Problem, der Hausmeisterpakistani hat uns aufgeschlossen und fuer uns gekocht.

Am naechsten Tag gings dann ganz relaxed weiter, allerdings nur fuer 15 Minuten. Dann kam der uebelste, ekligste, steilste und schmalste Bergpass den ich je erlebt hab!!! (Bilder folgen sobald wir unseren Kartenleser wieder gefunden haben)…Problem war, dass der einspurige Bergpass, der ansich schon schmall war, durch Baustelle auf eine halbspurige Offroad-Strecke reduziert war…So ein Shit…Robbie und ich haben mittlerweile ein paar graue Haare mehr (bei Robbie dem Glueckspilz nur im Bart) aber wir habens doch geschafft…Irgendwie…

Und dann war Pakistan auch schon vorbei. An der ersten Polizeikontrolle mussten wir ewig warten, und dann kam die Special Force vorbei um uns nach Lahore zu eskortieren. Vorher war auch mal kurz der Geheimdienst da und wir sassen schwer bewacht in der Sonne und haben Tee getrunken…Dann gings in einem Hoellentempo der Eskorte hinterher ins Hotel nach Lahore..Am naechsten Morgen standen die auch ploetzlich wieder da und los gings Richtung Indien. Die Eskorte hat uns bis vor den Schlagbaum gebracht und dann war Pakistan zu Ende. Im nachinein haben wir dann auch erfahren, dass der ganze Hokuspokus wegen ein paar Anschlaegen gegen christliche Einrichtungen stattfand…

Die Nacht haben wir dann ziemlich lustig mit einem Hollaendischen Paaerchen, die in einem Unimog unterwegs sind, vor dem Zoll verbracht…

Leave a reply

Werbe Anzeige


Aktuelle Route